Hertie-Interviews

Hertie-Interviews

Dagmar Schipanski: Wissenschaft und Politik in der DDR

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Physikerin und Politikerin, hat ein Buch über ihre Zeit als Wissenschaftlerin an der Technischen Universität Ilmenau geschrieben. Viele der dort beschäftigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich neben der Forschung auch politisch engagiert, etwa als Bürgermeister. Wieviel wissenschaftliche Freiheit gab es in der Mangelwirtschaft der DDR? Welche Lehren kann man aus der im Buch beschriebenen Vergangenheit ziehen? Und was veränderte sich mit der Wiedervereinigung? Das Hertie-Interview mit Frau Schipanski führte Dr. Grzegorz Nocko von der Hertie-Stiftung.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In unserem Podcast sprechen Mona Mann, aus dem Kommunikationsteam der Stiftung, und Kurt Woischytzky, Fellow der Stiftung, im Wechsel mit spannenden Charakteren und Menschen aus Wissenschaft und Wirtschaft rund um unsere Stiftungsthemen: Die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und innovative Perspektiven auf die Zukunft unserer Demokratie.

von und mit Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Abonnieren

Follow us